Offizieller Partner von
Service-Hotline 040 / 361 118 555

Eurojackpot Regeln – So spielt man Eurolotto

Avatar-Foto Christian Altmann

Der Dienstag und der Freitag zählen zu den spannendsten Tagen der Lotto-Woche. Wenn die Eurojackpot Zahlen gezogen werden, fiebern Tipper in halb Europa mit und hoffen auf den großen Millionengewinn. Auch in Deutschland ist das Eurolotto beliebt wie nie! Einfache Spielregeln und satte Gewinnquoten laden zum Mitspielen ein. Wie aber lauten die Eurojackpot Regeln und was muss man beachten?

Eurojackpot-Regeln

Zweimal pro Woche sind alle Augen auf Helsinki gerichtet! In der finnischen Hauptstadt werden immer am Dienstag- und am Freitagabend die Gewinnzahlen für die Eurojackpot-Lotterie gezogen – und es entscheidet sich, ob ein Spieler sich den Eurolotto-Jackpot sichern konnte.

Mindestens 10 Millionen und bis zu 120 Millionen Euro fasst der Jackpot der europaweiten Rekord-Lotterie und weckt damit Begehrlichkeiten bei den Mitspielern der 19 Teilnehmerländer. Ganz vorne mit dabei: Die deutschen Lottospieler, die überdurchschnittlich viele Erfolge einfahren!

Wie aber spielt man das Eurolotto und was kann man gewinnen? Bei uns finden Sie die aktuellen Eurojackpot Regeln und Gewinnklassen im Überblick, sowie alle wichtigen Infos zur den Ziehungen der Europalotterie.

Sie wollen unseren Spielerservice einmal unverbindlich ausprobieren? Sichern Sie sich hier attraktive Rabatte für Neukunden: Nutzen Sie einfach einen Lotto-Gutschein und spielen Sie 2 Lottofelder für 1 € oder 2 Eurojackpot Felder für 2 €.

Eurojackpot – das beliebte Eurolotto

Kaum eine andere Lotterie verbindet die Lottospieler europaweit so sehr wie der Eurojackpot. Die Gemeinschaftslotterie, die erst 2012 eingeführt wurde, wird mittlerweile in 19 verschiedenen Ländern gespielt. Vom nördlichen Zipfel Finnlands bis in den tiefsten Süden Spaniens tippen die Spieler auf die Eurojackpot Gewinnzahlen und hoffen auf den lebensverändernden Jackpot-Gewinn!

Zurecht! Denn mit Gewinnsummen von bis zu 120 Millionen Euro winkt hier einer der größten Jackpots Europas! Und mit insgesamt 12 verschiedenen Gewinnklassen bietet das Eurolotto auch abseits des Jackpot-Gewinns zahlreiche Gewinnchancen.

Schnell hat sich die Eurojackpot-Lotterie deshalb auch in Deutschland einen Platz in den Spielerherzen erkämpft, und der Dienstag und der Freitag zählen mittlerweile zu den beliebtesten Spieltagen und der Woche.

Mit seinen einfachen Spielregeln und guten Aussichten auf Gewinne, noch dazu mit hohen Gewinnquoten, steht der Eurojackpot auf Platz 2 der beliebtesten Millionenspiele – gleich nach dem Klassiker Lotto 6aus49.

Mehr erfahren: Eurojackpot oder Lotto – Was ist besser zu spielen?

Eurojackpot Spielregeln – 5 plus 2

Wer sich seine Chancen bei den Eurojackpot Ziehungen sichern will, der sollte zum einen die Glückszahl 7 im Hinterkopf behalten und zum anderen die Spielformel parat haben: 5 aus 50 plus 2 aus 12, aus der sich die Eurojackpot Spielregeln ableiten lassen.

Bei den Auslosungen werden nämlich insgesamt sieben Zahlen gezogen: Fünf Gewinnzahlen und dazu zwei Eurozahlen. Die fünf Eurojackpot Gewinnzahlen werden aus dem Zahlenraum von 1 bis 50 gekürt. Bei den zwei Eurozahlen, die bei der Eurolotterie als Zusatzzahlen fungieren, werden Nummern aus dem Bereich von 1 bis 12 gezogen.

Als Spieler setzt man also pro Eurojackpot-Feld insgesamt sieben Kreuze und hofft, dass Glücksgöttin Fortuna einem hold ist. Denn je mehr Treffer man erzielt, desto höher ist der Gewinn, den man sich auszahlen lassen kann.

Mindestens 2 Eurojackpot Gewinnzahlen und eine Eurozahl oder aber 1 Eurojackpot Gewinnzahl und beide Eurozahlen müssen getroffen werden, um bei den Ziehungen einen Gewinn zu erzielen. Stimmen gar alle sieben Gewinnzahlen, so ist die Gewinnformel 5 plus 2 erfüllt und man gewinnt den Jackpot.

Mehr erfahren: So spielt man Eurojackpot online

Jackpot-Höhe beim Eurojackpot

Der Eurojackpot zählt europaweit zu den absoluten Schwergewichten und fasst immer mehrere Millionen Euro. Schon zu Beginn einer jeden Spielrunde liegen gemäß Spielregeln bereits satte 10 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse zur Ausschüttung bereit.

Damit bietet die europaweite Gemeinschaftslotterie den Teilnehmern einen der höchsten garantierten Jackpots der Welt. Um den Jackpot stets auf diesem beeindruckenden Niveau zu halten, verfügt der Eurojackpot über einen sogenannten Booster-Fond, der aus den Spieleinsätzen gespeist wird. Dieser Booster stellt sicher, dass der Jackpot an jedem Spieltag im Jahr mindestens 10 Millionen fasst.

Wird der Jackpot bei den Ziehungen nicht geknackt, so kann dieser in der Folge rasant ansteigen. Pro Woche ist ein Jackpot-Wachstum von 10 bis 15 Millionen Euro keine Seltenheit – damit ist Spannung in den Jackpot-Phasen sicher!

Sein Maximum erreicht der Jackpot dabei erst mit unglaublichen 120 Millionen Euro. Dies ist gemäß Eurojackpot Spielregeln die neue Höchstgrenze, die erst seit wenigen Jahren gilt. Zuvor war der Europot lange Zeit bei 90 Millionen Euro gedeckelt worden.

Mit 120 Millionen Euro gilt der Eurojackpot nun als drittgrößter Jackpot auf dem gesamten Kontinent!

Mehr erfahren: So hoch ist der aktuelle Eurojackpot

Eurojackpot Teilnehmerländer

Zur Einführung der neuen Eurolotterie im Jahr 2012 spielten sieben Länder um den Eurojackpot. Deutschland zählte dabei zu den Gründungsländern und war von Anfang an mit dabei! Nach und nach schlossen sich weitere Nationen den Teilnehmerländern an und mittlerweile hat sich die Zahl der Länder fast verdreifacht. In 19 Ländern wird mitgefiebert:

  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Griechenland
  • Italien
  • Island
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn

Der aktuellste Neuzugang ist übrigens Griechenland, wo erst seit März 2024 auf die Eurojackpot Zahlen getippt wird. Mit der letzten Erweiterung der Eurojackpot Familie erreicht die multinationale Lotterie nunmehr rund 325 Bürgerinnen und Bürger. Gemessen an der Zahl der potentiellen Mitspieler handelt es sich um eine der größten Lotterien der Welt!

Mehr erfahren: Die Eurojackpot Teilnehmerländer

Eurojackpot Gewinnklassen & Chancen

In Summe sehen die Spielregeln 12 Eurojackpot Gewinnklassen für die Preisvergabe vor. Die Europalotterie Eurojackpot verfügt damit über einen umfangreichen Gewinnplan. Zahlreiche Kategorien mit verschiedenen Treffer-Konstellationen sind hier für die Ausschüttung der Gewinne an die Spieler vorgesehen.

Gewinnklasse Anzahl Richtige Gewinnchance 1 zu Theoretische Gewinnquote
1 5 Richtige + 2 Eurozahlen 139.838.160 62.927.172 Euro
2 5 Richtige + 1 Eurozahlen 6.991.908 601.304,09 Euro
3 5 Richtige + 0 Eurozahlen 3.107.515 150.714,46 Euro
4 4 Richtige + 2 Eurozahlen 621.503 4.972,02 Euro
5 4 Richtige + 1 Eurozahlen 31.075 310,75 Euro
6 3 Richtige + 2 Eurozahlen 14.125 155,38 Euro
7 4 Richtige + 0 Eurozahlen 13.811 110,49 Euro
8 2 Richtige + 2 Eurozahlen 985 25,13 Euro
9 3 Richtige + 1 Eurozahlen 706 20,13 Euro
10 3 Richtige + 0 Eurozahlen 314 16,95 Euro
11 1 Richtige + 2 Eurozahlen 188 12,70 Euro
12 2 Richtige + 1 Eurozahl 49 10 Euro

Zum Vergleich: Mit zwölf Gewinnrängen bietet das Eurolotto gleich vier Gewinnklassen mehr als der deutsche Klassiker Lotto 6aus49. Die Chance, den Jackpot zu knacken, ist mit rund 1:140 Millionen indes identisch, wenngleich dieser auch deutlich höher ausfällt.

Mehr erfahren: Die Eurojackpot Gewinnklassen

Eurojackpot Ziehungen

Die Ziehungen der Eurojackpot Gewinnzahlen werden zweimal wöchentlich in der finnischen Hauptstadt Helsinki abgehalten und die Ergebnisse gelten für alle 19 Teilnehmerländer.

Immer am Dienstag- und am Freitagabend werden aus den beiden Trommeln “Pearl und Venus” insgesamt sieben Kugeln gezogen.

Die Auslosung erfolgt unter unabhängiger Aufsicht und startet an den beiden Spieltagen etwa um 20:00 Uhr. Zuvor wird sichergestellt, dass europaweit alle abgegebenen Tipps ordnungsgemäß registriert wurden. Erst nach der abschließenden Bestätigung werden die Lostrommeln angeschmissen.

Die Ergebnisse der Ziehungen werden übrigens stets noch am gleichen Abend bekannt gegeben. Kurz nach acht Uhr abends werden zunächst die Eurojackpot Gewinnzahlen veröffentlicht. Wenig später werden die aktuellen Gewinnquoten ausgegeben und die neue Eurojackpot-Höhe berechnet.

Bei den Auslosungen beweisen Spieler aus Deutschland immer wieder großes Tipper-Glück. Über die Hälfte der bisherigen Rekordgewinne wurden hierzulande ausgeschüttet.

Mehr erfahren: Die Eurojackpot Live-Ziehungen

Bei Tippland online spielen und gewinnen

Wer beim Eurojackpot sein Glück versuchen möchte, der kann seine Tipps auf die Gewinnzahlen online spielen oder an einer der zahlreichen Lotto-Annahmestellen in der Bundesrepublik.

Hier bei Tippland finden Sie den Eurojackpot-Spielschein in der virtuellen Fassung und können mit nur wenigen Klicks Ihre Glückszahlen eintragen. Die Spielschein-Abgabe erfolgt einfach und sicher über das Internet und kann an den beiden Spieltagen (Dienstag & Freitag) jeweils noch bis um 18:40 Uhr vorgenommen werden.

Wollen Sie mit uns auf Jackpot-Jagd gehen, dann können Sie gleich hier einen Quicktipp ausfüllen und mit Zufallszahlen ins Rennen gehen:

Bis zu 10 Felder kann man mit einem Spielschein spielen. Pro ausgefülltem Tippfeld wird ein Spieleinsatz von 2 Euro erhoben, dazu kommen 65 Cent Bearbeitungsgebühr für den Tippschein.

Für unseren Spielerservice sind wir staatlich lizenziert und erhalten bei TrustPilot regelmäßig erstklassige Bewertungen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Aktualisiert am 8. Juli 2024

Teilen Sie den Beitrag Eurojackpot Regeln - So spielt man Eurolotto mit Freunden und machen Sie das Lotto Magazin von Tippland bekannt ⭐ 😊.


Avatar-Foto

Christian Altmann

Lotto-Enthusiast, Redakteur und Online-Geek