Offizieller Partner von
Service-Hotline 040 / 361 118 555

Lotto Statistik – kuriose Lottozahlen Statistiken und Fakten

Stefanie - Autorin von Tippmagazin bei Tippland Stefanie Meyer
Wissenswertes und Kurioses zur Lotto Statistik

Mit einer Lotto Statistik lässt sich zwar nicht in die Zukunft sehen, aber sie kann das Tippen erleichtern. Wen wundert es, dass die Zahl 13 in Deutschland besonders selten gezogen wird? Sie kam "nur" bei 428 Ziehungen zur Geltung, während die 6 es auf immerhin 646 Ziehungen bringt. Manchmal ergeben sich kuriose Gewinnreihen wie 1 bis 6 oder 25 bis 28: Keine Reihung ist unmöglich, jede besitzt sogar dieselbe Wahrscheinlichkeit.

Lotto Statistik

Lotto Statistik – Zahlen und Fakten zum Lotto

Die Lotto Statistik zu allen Lottoziehungen wurde seit der ersten Ziehung im Jahre 1955 erfasst und archiviert. Daher stehen jetzt interessante und mitunter auch kuriose Lottozahlen Statistiken zur Verfügung. In diesem Artikel finden Sie deshalb interessante Zahlen und Fakten rund um das Kult-Lotto 6aus49.

Gute Lottozahlen / schlechte Lottozahlen

Die folgenden Infografiken stellt übersichtlich dar, welche Lottozahlen in der deutschen Lotterie Lotto 6 aus 49 am häufigsten und welche am seltensten gezogen worden sind (Stand: Januar 2024). Trotz gleicher Wahrscheinlichkeit aus dem Lostopf gezogen zu werden, zeigen sich erstaunlicherweise mitunter markante Unterschiede in der absoluten Häufigkeit. Ob man nun auf diejenigen Zahlen setzt, die bis jetzt am öftesten dabei waren oder darauf vertraut, dass die bis dato weniger oft gezogenen Zahlen in Zukunft häufiger gezogen werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Lotto Statistik: Oft gezogen

Trotz der Tatsache, dass alle Lottozahlen statistisch gesehen die gleiche Wahrscheinlichkeit haben, gezogen zu werden, gibt es dennoch bestimmte Zahlen, die häufiger gezogen werden als andere.  Hier sehen Sie die 10 häufigsten Lottozahlen, die seit dem Jahr 1955 aus der Lostrommel gerollt sind. Die Zahl, welche am häufigsten gezogen worden ist, ist mit 646-mal die Nummer 6.

Lotto Statistik - Oft gezogen

Lotto Statistik: Selten gezogen

Andere Zahlen werden in den Ziehungen deutlich weniger oft gezogen. Sie gehören zu den seltenen Lottozahlen, die im Durchschnitt weniger oft zu den 6 aus 49 Gewinnzahlen am Mittwoch oder Samstag zählen. Die folgende Infografik zeigt die 10 seltensten Gewinnzahlen. Das Schlusslicht bildet kurioserweise die vermeintliche Unglückzahl 13 mit nur 519 Ziehungen.

 

Lotto Statistik- selten gezogen

Lottozahlen Statistiken und Häufigkeit

Hier präsentiert das Lotto Magazin von Tippland die aktuellen Lotto Statistiken für das aktuelle Jahr 2024, die letzten 52 Wochen und auch für das vorherige Jahr 2023.

Das aktuelle Jahr 2024

19(6x), 44(6x), 20(5x), 21(5x), 37(5x), 25(4x), 40(4x)

19(6x), 44(6x), 20(5x), 21(5x), 37(5x), 25(4x), 40(4x)

Die letzten 52 Wochen

1(18x), 49(18x), 46(17x), 43(17x), 4(17x), 37(17x), 34(17x)

1(18x), 49(18x), 46(17x), 43(17x), 4(17x), 37(17x), 34(17x)

Das vorherige Jahr 2023

49(21x), 16(20x), 1(19x), 2(18x), 32(18x), 4(17x), 48(17x)

49(21x), 16(20x), 1(19x), 2(18x), 32(18x), 4(17x), 48(17x)

Die höchsten Einzelgewinne im Lotto 6 aus 49

Seit dem Startschuss der Lotterie im Jahre 1955 gab es bisher rund 6000 Ziehungen der Lottozahlen. Das ist schon eine sehr beeindruckende Zahl und zeigt, auf welch lange Tradition das 6 aus 49 zurückblickt. Übrigens: Die vermeintliche Unglückszahl 13 wurde gleich bei der ersten Lottoziehung gezogen. Und nur knapp ein Jahr nach der ersten Ziehung gab es schon den ersten deutschen Lottomillionär. Das war seinerzeit auch ein wesentlicher Grund dafür, dass die Anzahl der Teilnehmer an den Lottoziehungen stark zunahm. Und über die Jahre kamen zahlreiche Millionäre hinzu, tatsächlich hat keine andere Lotterie in Deutschland so viele Neu-Millionäre hervorgebracht und für Schlagzeilen gesorgt.

Die folgende Jackpot-Statistik zeigt die höchsten Einzelgewinne, die es bis heute in der Lotterie Lotto 6 aus 49 je gegeben hat (Stand Juni 2023).

Lotto-Statistik - größte-Lottojackpots
Die höchsten Einzelgewinne wurden gemäß obenstehender Statistik im Jahre 2022 und 2023 erzielt. Zwei Lottospieler gewannen je eine Summe von satten 45 Millionen Euro. Seit November 2023 gilt allerdings beim Lotto 6aus49 eine neue Jackpot-Obergrenze. Diese beträgt nun 50 Millionen Euro und garantiert damit neue Rekorde. Bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung der statistischen Erhebung sicherte sich ein Lottospieler sogar satte 48 Millionen und blieb damit nur knapp unter dem Rekordbetrag.

Häufige und seltene Lottozahlen Paare

Die Statistiker analysieren natürlich auch ganz genau, welche Kombinationen von Zahlen häufig gezogen werden. Denn zahlreiche Lottospieler beziehen auch solche Statistiken gerne mit ein, wenn sie ihre Spielscheine ausfüllen, denn sie erhoffen sich davon bessere Trefferchancen.

Den Statistiken zufolge wurden bislang die Zahlen 32 und 43 zusammen am häufigsten gezogen. Am seltensten wurde die Zahl 4 in Kombination mit der 13 gezogen.
Alle anderen Lottozahlen Kombinationen sind in etwa gleichmäßiger Verteilung gezogen worden.

Wollen Sie Ihr Glück im Spiel einmal versuchen? Dann geht es hier direkt zum Lottoschein.

Besonders kuriose Lottostatistik Deutschland

In der Lottostatistik Deutschland sind auch besonders kuriose Gewinnzahlen aufgelistet. Beispielsweise gab es schon einmal einen Hauptgewinn mit den Zahlen 2, 3, 4, 5, 6.
Solche Zahlenreihen gehören jedoch eher zu den Ausnahmen. Daher ist es besonders kurios, dass es schon zum zweiten Mal die Reihenfolge 25 bis 28 gab.

Auch das ist ein unerklärbares Phänomen, weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass eine solche Reihenfolge wiederholt gezogen wird. Daran ist aber auch sehr gut zu erkennen, dass sich überhaupt kein System bezüglich der Gewinnchancen erkennen lässt.

Es ist sogar schon vorgekommen, dass alle Lotto Gewinnzahlen bei zwei Ziehungen identisch waren. Am 20. Dezember im Jahre 1986 wurden folgende Gewinnzahlen gezogen: 15, 25, 27, 30, 42, 48. Exakt diese Zahlen wurden am 21. Juni 1995 nochmals gezogen. Auch hierbei handelt es sich um ein einmaliges Ereignis, das sich niemals vorhersehen lässt.

Unser Tipp: Wenn Sie Ihre Glückszahlen kennen, können Sie diese nutzen, um Millionen in unserer Lotterie zu gewinnen. Nutzen Sie unseren Lotto-Gutschein und erhalten Sie 2 Lotto-Felder zum Preis von 1,00 €.

Musterreihen in der Lotto Statistik

Viele Lottospieler kreuzen die Zahlen auf dem Lottoschein so an, dass daraus ein U, ein T oder ein L entsteht. Auch die Diagonale ist sehr begehrt. Das ist zwar sehr kreativ gedacht, aber es hat bisher noch keinem Spieler zum Reichtum verholfen. Beispielsweise wurden am 15. Februar 2003 Zahlen gezogen, die eine Diagonale auf dem Tippschein darstellten. Diese Idee hatten aber 25.000 Spieler, sodass die einzelnen Gewinne sehr mager ausfielen.

lotto statistik muster

Ebenso beliebt sind übrigens Muster wie Smileys oder ein Herz, womöglich wenn zwei Liebende gemeinsam Lotto spielen und auf einen lebensverändernden Gewinn hoffen. Generell wird aber davon abgeraten Muster und Zahlenfolgen zu tippen. Man sollte lieber auf Zufallszahlen setzen und einen Lotto-Quicktipp spielen.

Lotto Statistiken zur Erhöhung der Gewinnchancen

Beim genaueren Betrachten der Statistiken fällt sofort auf, dass alle Zahlen in etwa mit gleicher Häufigkeit gezogen werden. Der Unterschied zwischen den am häufigsten und den am seltensten gezogenen Zahlen ist eher gering. Daher lässt sich anhand dieser Statistiken auch nicht vorhersagen, welche Zahlen mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der nächsten Auslosung gezogen werden.

Sehr viel interessanter sind aber die am häufigsten getippten Zahlen. Oftmals werden kalendarische Daten, an denen freudige Ereignisse stattgefunden haben, als persönliche Glückszahlen angesehen. Aus diesem Grund gehört die Zahl 19 zu den am meisten angekreuzten Zahlen auf dem Lottoschein. Da es zwölf Monate mit maximal 31 Tagen gibt, werden statistisch gesehen, die Zahlen 1 bis 31 am häufigsten getippt.

Da es jedoch sehr viele Menschen gibt, die Ihren Tippschein nach diesem Muster ausfüllen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein eventueller Gewinn mit zahlreichen anderen Lottospielern geteilt werden muss. Daher sind mit den Gewinnzahlen zwischen 32 und 49 in der Regel deutlich höhere Gewinnsummen möglich. Sprich: Tippstrategien wirken sich eher auf die Gewinnquoten als auf die Trefferchancen aus.

Top 10 Statistiken und kuriose Fakten zum Lotto

lottozahlen statistiken

Lotto ist ein Glücksspiel – aber vor allem auch ein Zahlenspiel. Wir präsentieren die 10 interessantesten Zahlen und kuriose Fakten zum Lotto spielen. Wussten Sie zum Beispiel, wie wichtig Lotto für Deutschland als Land ist oder, dass der Papst jedes Jahr zur Teilnahme einer Lotterie im Vatikan aufruft?

Lotto Fakt #1

Die Wahrscheinlichkeit, die sechs Richtigen beim Lotto zu treffen, ist mit etwa 1:15,5 Millionen äußerst gering. Trotzdem ist es schon einmal vorgekommen, dass die gleichen Zahlen bereits zweimal gekommen sind. Im Dezember 1986 waren die Gewinnzahlen 15, 25, 27, 30, 42 und 48 das erste Mal dran, im Juni 1995 kamen sie erneut.

Lotto Fakt #2

Bei den Lottozahlen Fakten geht es um Wahrscheinlichkeit, aber auch um Kreativität im Bezug auf die Auswahl der Zahlenkombination. Manche Lottospieler bilden aus den Zahlen eine Linie oder einen Buchstaben. Anfang Oktober 1997 setzen insgesamt 124 Spieler auf den Buchstaben U, der durch die Lottozahlen 9, 13, 23, 27, 38 und 40 geformt wurde. Die sechs Zahlen kamen – und die Lottospieler mussten sich den Gewinn teilen. So gab es nicht mehr als 53.900 DM pro Spieler.

Lotto Fakt #3

Manche Spieler machen sich die Suche nach den Zahlen leicht. Anstatt Geburtstage und andere Daten zu sammeln, kreuzen sie einfach die ersten sechs Zahlen an. Im April 1999 kamen tatsächlich die aufeinanderfolgenden Zahlen von 2 bis 6. Das hatten über 38.000 Spieler getippt – so gab es für die fünf Richtigen nicht einmal 200 Euro.
Wenn Sie eine solche Gewinnverteilung vermeiden wollen, versuchen Sie, Ihre Zahlen mit Hilfe unseres Zufallszahlen-Generators einzugeben:

Lotto Fakt #4

Bei den Lotto Fakten spielen natürlich Zahlen eine Rolle – hier geht es allerdings um die wichtigsten Gewinne.

Der erste Lottomillionär in Deutschland hatte seinen großen Gewinn im September 1956. Er konnte sich über 1.043.364,50 Deutsche Mark freuen, was heute in etwa 2,6 Millionen Euro entspräche. Weitere Lottozahlen Fakten zeigen, dass die Höhe der ausgespielten Jackpots inzwischen meist sehr viel höher ist: Der höchste Einzelgewinn beim deutschen Lotto lag lange Zeit bei über 37 Millionen Euro und wurde im Oktober 2006 erzielt. Der glücklicher Gewinner der sechs Richtigen mit Superzahl war ein Krankenpfleger aus Nordrhein-Westfalen.

In Europa lag der höchste Lottogewinn bei rund 370 Millionen Euro: Er wurde in Italien erzielt. Im internationalen Vergleich liegt die USA vorne: Hier knackten Spieler bereits Jackpots mit mehr als einer Milliarde Dollar Inhalt und erzielten so die weltweit größten Lotto-Einzelgewinne.

Lotto 6 aus 49 – Statistik:

  • Häufigste gezogene Zahl bei Lotto 6 aus 49 ist: 6
  • Seltenste gezogene Zahl beim Lotto 6 aus 49 ist: 13
  • Höchster Einzelgewinn beim Lotto 6 aus 49 ist: 48,58 Mio. € (2024)

Lotto Fakt #5

Noch mehr Zahlen im Zusammenhang mit Lotto beziehen sich auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung und fördern die Hoffnung der Lottospieler. Für die 6 Richtigen liegt die Wahrscheinlichkeit bei ca. 1:15,5 Millionen. Die Chance auf den Jackpot, also 6 Richtige und die Superzahl zu erspielen, liegt bei 1:140 Millionen.

Die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden ist Skeptikern zufolge höher. Allerdings ist es bereits vorgekommen, dass ein Mann den Lottojackpot geknackt hat, der kurz zuvor vom Blitz getroffen wurde – ganz im Stile eines bekannten Autoherstellers könnte man also sagen: „Nichts ist unmöglich“. Hier finden Sie weitere interessante Lottogewinner-Geschichten.

Die Wahrscheinlichkeit, generell einen Gewinn bei Lotto 6 aus 49 einzufahren ist im Übrigen relativ hoch – insbesondere im internationalen Vergleich. Sie liegt bei 1:31.

Lotto Fakt #6

Die Deutschen geben viel Geld aus, um sich die Chance auf den Jackpot zu sichern. Von 2015 bis 2018 lagen die monatlichen Ausgaben für die Teilnahme an Lotterien bei ca. 1,68 Millionen Deutschen bei 50 Euro oder höher. Diese Zahlen beziehen sich auf Spieler ab 18 Jahren.

Umsätze:

  • Umsatz des Deutschen Lotto- und Toto-Blocks ist: 7,36 Mrd. €
  • Umsatz mit Lotto 6 aus 49 ist: 3,7 Mrd. €

Lotto Fakt #7

Beim Powerball Lotto gibt es normalerweise höchstens vier Gewinner, doch 2003 gab es auf einmal 110 Tippscheine, die in der zweiten Preisklasse gewonnen hatten. Zunächst vermuteten die Verantwortlichen Lottobetrug, doch es gab eine andere Erklärung. Ein Glückskeks, der in den China-Restaurants ausgegeben wurde, gab die Gewinnzahlen an, und davon hatten sich viele Lottospieler inspirieren lassen. Mit den Glückszahlen gewannen 89 Spieler 100.000 $ und 21 Spieler sogar 500.000 $, denn diese hatten die Powerplay-Option ausgewählt und damit ihren Gewinn verfünffacht. Der Begriff „Glückskeks“ passte hier auf jeden Fall perfekt.

Lotto Fakt #8

Nicht immer werden alle Lottoscheine eingelöst, offensichtlich gehen einige Scheine verloren. In Großbritannien wurde ein Gewinnschein im Wert von fast 64 Millionen Britischen Pfund nicht eingelöst, eindeutig der Rekord für den höchsten nicht eingelösten Lottoschein. Der Gewinn aus dem Jahr 2012 ist mittlerweile verfallen und einem guten Zweck zugute gekommen. Wer der verhinderte Gewinner war, weiß niemand.

Lotto Fakt #9

In Florida in den USA ließ Mindy Crandell an der Lotto-Ausgabestelle aus Höflichkeit die ältere Gloria Mackenzie vor. Mit ihrem Powerball Lottoschein gewann Gloria Mackenzie 590 Millionen Dollar, während Mindy Crandell leer ausging. Diese sagte jedoch, dass sie ihre Freundlichkeit nicht bedauerte, und fand sich mit dem Geschehen ab.

Lotto Fakt #10

Es gibt viele Gründe, eine Lotterie zu veranstalten. In England fand 1753 eine Lotterie statt, um die Finanzierung eines Museums zu ermöglichen. So entstand das berühmte British Museum, das bis heute Förderungen aus dem Heritage Lotto Funds erhält. Diese Einrichtung vergibt ihre Fördermittel auch an diverse andere britische Institutionen.

Auch große Staatsmänner hatten die Idee, mit Lotterien die Finanzen aufzustocken. Unter anderem gehörten die US-Präsidenten George Washington und Thomas Jefferson dazu. Eine Lotterie des Continental Congress finanzierte im Jahr 1776 sogar eine Armee.

Sogar vom Papst gibt es gelegentlich Lotterien, deren Einnahmen für gute Zwecke eingeplant sind. Die Lottoscheine können ausschließlich im Vatikan erworben werden.

Umfrage zur Existenz von Glückszahlen

Neben nachweisbaren Lotto Fakten und Statistiken gibt es zudem den allgemeinen Glauben an Glückszahlen. Die folgende Statistik zeigt, dass 32% der Befragten davon ausgehen, dass es Glückszahlen gibt.

Umfrage zur Existenz von GlückszahlenUmfrage zur Existenz von Glückszahlen

Lotto Statistiken – Fazit

Die Lotto Statistik in Deutschland ist sehr interessant und mitunter auch verblüffend. Aus diesen gewonnenen Daten ist aber auch erkennbar, dass keine Lottozahlen Statistik die Zukunft voraussagen kann. Eine Lotto Prognose wäre nur dann möglich, wenn alles immer nach einem bestimmten Schema ablaufen würde. Das geschieht jedoch nicht. Wahrscheinlich ist dies genau der Reiz, den das Lottospielen ausübt.

Daher empfehlen wir bei der Auswahl Ihrer Lottozahlen, dass alle Lotto-Statistiken cum grano salis, mit Einschränkungen, betrachtet werden müssen. Sie können jetzt praktisch unsere Lottozahlen Statistiken bei Ihrem nächsten Tipp oder mit Hilfe unseres Quick-Tipps ausprobieren:

Quellenverzeichnis:

  • Brandt, M. (2016). Glück im Spiel?. Verfügbar unter:
    https://de.statista.com/infografik/5834/haeufigste-seltenste-zahlen-beim-lotto/
  • Statista (2024). Größte Lotto-Jackpots 6 aus 49 nach Höhe der Gewinnsumme* (in Mio. Euro) (Stand Juni 2023). Verfügbar unter: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37849/umfrage/hoechste-gewinnsummen-im-lotto-jackpot/
  • Statista (2019). Inwiefern stimmen Sie der Aussage zu, dass einige Zahlen manchen Leuten besonderes Glück bringen?. Verfügbar unter:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/159276/umfrage/glaube-an-glueckszahlen/
  • Statista (2024). Häufigste gezogene Zahlen beim Lotto 6aus49 seit dem Jahr 1955 (Stand: Januar 2024)*. Verfügbar unter: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37849/umfrage/hoechste-gewinnsummen-im-lotto-jackpot/
  • Statista (2024). Seltenste gezogene Zahlen beim Lotto 6aus49 seit dem Jahr 1955 (Stand: Januar 2024)*. Verfügbar unter: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37849/umfrage/hoechste-gewinnsummen-im-lotto-jackpot/

Aktualisiert am 12. April 2024

Teilen Sie den Beitrag Lotto Statistik - kuriose Lottozahlen Statistiken und Fakten mit Freunden und machen Sie das Lotto Magazin von Tippland bekannt ⭐ 😊.


Stefanie - Autorin von Tippmagazin bei Tippland

Stefanie Meyer

Kundensupport Spezialistin, Copywriter für das Tippland-Magazin